Startseite


Studie

Ausbilder erklärt Auszubildenden einen Sachverhalt am Laptop, Copyright: Gilles Arroyo, Fotolia

Digitale Medien in Betrieben – heute und morgen

Welche digitalen Medien werden im betrieblichen Arbeitsprozess eingesetzt? Welche in der Aus- und Weiterbildung? Und zu welchem Zweck? Verlässliche Antworten auf diese und weitere Fragen gibt eine repräsentative Bestandsanalyse des BIBB. mehr: Digitale Medien in Betrieben – heute und morgen.

aktuelle Meldungen

Person bedient Tablet

Round Table: Wie Berufsschulen den digitalen Wandel gestalten

Im Rahmen des Digital-Gipfels der Bundesregierung in der Metropolregion Rhein-Neckar (12. und 13. Juni), findet am 12. Juni ein Round Table zu dem Thema "Qualifizierung 'First' - Wie Berufsschulen den digitalen Wandel gestalten" in Ludwigshafen statt. mehr: Round Table: Wie Berufsschulen den digitalen Wandel gestalten.

Laptop auf Tisch in Konferenzsaal

AG BFN-Forum: Call for Papers

Am 16. und 17. November 2017 findet das Forum "Berufsbildung 4.0 - Grundfragen, Stand und Perspektiven" der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) statt. Akteure der Berufsbildungsforschung und -praxis sind eingeladen, sich mit Vorträgen an der Veranstaltung zu beteiligen. mehr: AG BFN-Forum: Call for Papers.

Dirk Palige, Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks

Berufsbildung 4.0: "Es gibt viel zu tun"

Der Geschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Dirk Palige, hat sich im Rahmen der Veranstaltung "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" zum Thema Digitalisierung in der Berufsbildung geäußert. mehr: Berufsbildung 4.0: "Es gibt viel zu tun".

Veranstaltung in Berlin am 9. Mai 2017

Anwenderworkshops Berlin - 09.05.2017

Die nunmehr sechste Etappe der bundesweiten Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" fand am 9. Mai 2017 in Berlin statt. Drei Anwenderworkshops boten rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit, sich über digitale Lehr- und Lernkonzepte zu informieren.  mehr: Anwenderworkshops Berlin - 09.05.2017.

Bewerbung um den Hermann-Schmidt-Preis

Hermann-Schmidt-Preis 2017: Jetzt bewerben!

Die Verleihung des Hermann-Schmidt-Preises steht im Jahr 2017 ganz im Zeichen digitalisierter Arbeitswelten. Antragsberechtigte können ihre Bewerbungsunterlagen noch bis Ende Juni beim Verein "Innovative Berufsbildung" einreichen. mehr: Hermann-Schmidt-Preis 2017: Jetzt bewerben!.

Hände eines Mannes im Anzug scheinen einen virtuellen Würfel mit einem Rollstuhl als Symbol für Menschen mit Behinderung zu halten

Neue Förderbekanntmachung zur Inklusion

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat am 14. Februar 2017 die neue Förderbekanntmachung „Inklusion durch digitale Medien in der beruflichen Bildung“ veröffentlicht. mehr: Neue Förderbekanntmachung zur Inklusion.

Praxisbeispiele

Logo des Projekts GLASSROOM; Copyright: GLASSROOM (alle Rechte vorbehalten)

Glassroom

Ziel von Glassroom ist die Entwicklung eines bedarfsorientierten Bildungskonzeptes, das die Potenziale der Virtuellen und Erweiterten Realitätsbrillen (VR-/AR-Brillen) für die berufliche Bildung im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus unterstützt. mehr: Glassroom.