Digitale Medien – analoge Wirklichkeiten

Symbolfoto mit digitalen Endgeräten

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) jährlich eine Tagung aus der Reihe "Digitale Medien – analoge Wirklichkeiten" durch.

Unter dem Motto "Digitale Medien – analoge Wirklichkeiten" laden das BMBF und das BIBB jedes Jahr zu einer Tagung rund um das Thema "Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt" ein. Die nunmehr sechste Tagung dieser Reihe fand am 5. Oktober 2017 in Berlin statt und legte ihren Fokus auf die Digitalisierung des Gesundheitswesens. Innovative Qualifizierungskonzepte aus dem Förderprogramm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" des BMBF bildeten den inhaltlichen Kern der Veranstaltung.

Eine Dokumentation der 6. Tagung aus der Reihe "Digitale Medien - analoge Wirklichkeiten" (5. Oktober 2017 in Berlin) ist hier abrufbar.

Bei der 5. Tagung standen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien für die Aus- und Weiterbildung in kaufmännischen Berufen im Fokus der Reihe "Digitale Medien - analoge Wirklichkeiten". Rund 130 Fachleute aus ganz Deutschland nahmen am 2. Juni 2016 an der Konferenz in Hamburg teil.

Eine Dokumentation der 5. Tagung aus der Reihe "Digitale Medien - analoge Wirklichkeiten" (2. Juni 2016 in Hamburg) ist hier abrufbar.

Bildnachweis: Thinkstock (cherezoff)