Abschlussveranstaltung "Digitale Medien in der inklusiven Berufsausbildung"

Bürozettel mit der Aufschrift "Save The Date!"

Das BMBF-geförderte Projekt InProD² - "Inklusion in der Produktion" stellt in seiner Abschlussveranstaltung im Oktober in Potsdam die Ergebnisse seiner dreijährigen Laufzeit vor. Anmeldungen zur Teilnahme sind online möglich.

Im Projekt InProD² - "Inklusion in der Produktion" wurden Hilfestellungen für Lehrende, Ausbildende und Auszubildende der Druck- und Medienberufe entwickelt, um behinderten Menschen eine inklusivere und praxisnähere Berufsorientierung zu bieten, berufliche Ausbildung zu unterstützen und neue Perspektiven auf dem ersten Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Dabei stand die Entwicklung digitaler Hilfsmittel im Fokus, mit denen Fach- und Praxiswissen digital und barrierefrei vermittelt werden soll. Neben einem "Fachpraktiker Wiki" in einfacher Sprache und einer virtuellen Lernumgebung wurde auch die App "EinFach – dein Lernbegleiter" zur selbständigen Wissenserarbeitung entwickelt.

Die Ergebnisse des Projekts werden auf der Abschlussveranstaltung am 06. Oktober 2021 von 09:00 bis 15:45 Uhr in Potsdam vorgestellt und diskutiert.

Die Teilnahme ist mit einem negativen Corona-Schnelltest, der ab 9:00 Uhr vor Ort durchgeführt werden kann, in Präsenz möglich. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Veranstaltungsort ist das Berufsbildungswerk im Oberlinhaus, Steinstraße 80/82/84, 14480 Potsdam.

Bildnachweis: © Adobe Stock (Markus Mainka)