Das Ausbildungsportfolio der Kompetenzwerkstatt - Dokumentation von Lernerfahrungen, Unterstützung der Lernreflexion und optionaler Online-Ausbildungsnachweis

Blick über die Schulter von Teilnehmer des Workshops Ausbildungsportfolio

Im Mittelpunkt der BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" stehen drei Anwenderworkshops, die es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglichen, ausgewählte digitale Lehr-/Lernkonzepte selbst zu erproben.

Das Konzept "Kompetenzwerkstatt" unterstützt betriebliches, überbetriebliches und schulisches Ausbildungspersonal dabei, die berufliche Ausbildung arbeitsprozessorientiert und kompetenzfördernd zu planen, durchzuführen und zu überprüfen.

Teilnehmerinnen des Workshops Ausbildungsportfolio
Die Workshop-Teilnehmenden können das Tool Ausbildungsportfolio im Rahmen einer Roadshow-Etappe selbst ausprobieren. Foto: Patricia Kalisch © BIBB

Ein wesentlicher Ansatz des Konzeptes ist dabei die Dokumentation, die Übersicht und die Reflexion des Gelernten. An dieser Stelle setzt das kostenfrei nutzbare Online-Tool des Ausbildungsportfolios an.

Das Ausbildungsportfolio ermöglicht:

  • eine Dokumentation sowie eine Reflexion des Lern- und Ausbildungsprozesses, losgelöst von der Chronologie des Curriculums.
  • einen Überblick über die beruflichen Aufgabenbereiche, hinter denen berufstypische Arbeitsprozesse stehen.
  • eine individuelle Identifizierung der Stärken und Schwächen der Auszubildenden (unter Berücksichtigung des Datenschutzes).
  • eine individuelle Planung und Steuerung der zukünftigen Ausbildung.
  • Optional einen Ausbildungsnachweis (Berichtsheft) online zu führen und auszudrucken. Die Auszubildenden können Ihr Gelerntes aus betrieblicher, überbetrieblicher und schulischer Ausbildung sowie Expertisen aus anderen Zusammenhängen in dem Tool eintragen und zielgerichtet ausgeben.
  • jederzeit einen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Ausbildungsportfolios.
  • eine berufs- und nutzerspezifische Anpassung.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops werden schrittweise an die Arbeit mit dem Ausbildungsportfolio herangeführt. Dabei erhalten sie zunächst einen Überblick über das Konzept der Kompetenzwerkstatt, und lernen anschließend über unterschiedliche Aufgabenstellungen das Ausbildungsportfolio in seinem Funktionsumfang und Nutzen für die Ausbildung kennen.

​Workshop-Programm:

  • Einführung: Das Konzept der "Kompetenzwerkstatt"
  • Praxisteil: Erprobung des Ausbildungsportfolios
  • ​Fazit: Einsatzmöglichkeiten des Ausbildungsportfolios und berufs- und nutzerspezifische Anpassung

Bildnachweis: Patricia Kalisch © BIBB