Berufsbildung 4.0: "Fachkraft für Lagerlogistik" im Screening

Cover der WDP 199 Wissenschaftliche Diskussionspapiere

Eine Veröffentlichung aus der Reihe Wissenschaftliche Diskussionspapiere des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) beschäftigt sich mit dem Ausbildungsberuf "Fachkraft für Lagerlogistik" und welche Veränderungen in der Logistik-Branche durch die Digitalisierung zu erwarten sind.

Digitale Technologien lassen sich nicht mehr aus Lager- und Logistikhallen wegdenken. In der nun veröffentlichten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Studie "Berufsbildung 4.0 - Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen" des BIBB werden jedoch die teilweise stark heterogenen Automatisierungs- und Digitalisierungsansätze aufgezeigt und im Hinblick auf die Veränderungen in der Arbeit der Fachkräfte und die sich wandelnden Kompetenzbedarfe analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass sich ein Wandel des Berufsprofil abzeichnet, da manuelle Tätigkeiten durch die Digitalisierung abnehmen, steuernde Funktionen jedoch stark zunehmen.

Bildnachweis: Cover WDP199 / © BIBB