Bremen - 27.04.2020

Auszubildender und Auszubildende in blauer Arbeitsbekleidung in fabrikähnlicher Umgebung. Der Auszubildende hält ein Tablet hoch, auf das beide Blicken.

Am 27. April startet die BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" ins Veranstaltungsjahr 2020. In Bremen können Teilnehmende in drei Workshops innovative Konzepte zum Einsatz digitaler Medien in der Berufsbildung kennenlernen.

Um einen breitenwirksamen Transfer ausgewählter Projektergebnisse in die Berufsbildungspraxis zu unterstützen, führt das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag des BMBF die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag"durch. In parallel stattfindenden Anwenderworkshops lernen Interessierte aus der Berufsbildungspraxis konkrete Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien kennen und erhalten die Gelegenheit, die präsentierten Medienkonzepte selbst zu erproben.

Am 27. April 2020 ist die Roadshow in Bremen zu Gast. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven, dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Bremen und Airbus Germany organisiert.

Programm
BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" am 27. April 2020
Veranstaltungsort: Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven (Prüfungs- und Veranstaltungszentrum) Martinistraße 1, 28195 Bremen
12:00 Uhr
Registrierung und Imbiss
13:15 Uhr
Grußworte
  • Michael Zeimet (Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven)
  • Daniela Teppich (DGB Bremen)
Eröffnung
  • Katja Stamm (BMBF)
13:30 Uhr
Einführung in das Workshop-Programm
  • Isabel García-Wülfing (BIBB)
14:00 Uhr
Anwenderworkshops

Workshop I: BLok - Das Online Berichtsheft

  • Andreas Ueberschaer (BPS Bildungsportal Sachsen GmbH)

Workshop II: KeaP digital

  • Olaf Aschmann (Kompera GmbH)
  • Max Zollenkopf (Kompera GmbH)

Workshop III: Social Virtual Learning

  • Dr. Mario Aehnelt (Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung)
  • Dr. Lutz Goertz (mmb Institut)
17:00 Uhr
Abschlussrunde und Networking
17:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anreise

Prüfungs- und Veranstaltungszentrum der Handelskammer Bremen in der Martinistraße
Das Prüfungs- und Veranstaltungszentrum der Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven in der Martinistraße 1, 28195 Bremen. Foto: BIBB
  • mit Bus und Straßenbahn: Mit den Straßenbahnlinien 4 und 5 (Arsten), 6 (Flughafen) und 8 (Huchting) oder den Buslinien 24 (Rablinghausen) und 25 (Weidedamm) bis zur Haltestelle "Domsheide" fahren (Dauer ca. 4 Minuten). Das Prüfungs- und Veranstaltungszentrum der Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven befindet sich in der Martinistraße 1, 28195 Bremen. Es ist in wenigen Minuten zu Fuß von der Domsheide (Haus Schütting) - in Richtung Wilhelm-Kaisen-Brücke - zu erreichen.
  • zu Fuß (Dauer ca. 10 Minuten): Über den Bahnhofsvorplatz gehen Sie geradeaus in die Bahnhofstraße. Biegen Sie halb rechts in die Straße "Herdentorsteinweg" ein. Folgen Sie der Straße "Herdentor". Überqueren Sie die Straße "Am Wall" und gehen Sie geradeaus durch die Fußgängerzone bis zum Ende der "Sögestraße". Hier biegen Sie links in die "Obernstraße" ein. Nach wenigen Metern erreichen Sie den Marktplatz. Wenden Sie sich nach rechts und überqueren ihn. Das Haus Schütting, der Sitz der Handelskammer Bremen, ist nun direkt vor Ihnen. Das Prüfungs- und Veranstaltungszentrum der Handelskammer Bremen ist in wenigen Minuten zu Fuß von der Domsheide (Haus Schütting) - in Richtung Wilhelm-Kaisen-Brücke - zu erreichen.
  • mit dem Auto: Die nächstgelegenen Parkmöglichkeiten beim Prüfungs- und Veranstaltungszentrum sind das Parkhaus "Pressehaus" in der Langenstraße (Zufahrt über die Martinistraße) und die Parkplätze im "Atlantic Grand Hotel" (Zufahrt über Martinistraße).