Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Jetzt anmelden für Team Beruf!

Logo Bundeswettbewerb Fremdsprachen

In der Kategorie "Team Beruf" des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen können Auszubildende und Schülerinnen und Schüler beruflicher Schulen zeigen, dass sie fit sind für internationale Herausforderungen - auf Englisch oder in einer anderen Wirtschaftssprache.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert junge Leute, die gerne und gut mit Sprachen umgehen. Dabei richtet er sich mit seinen Programmen an unterschiedliche Zielgruppen: Schüler aus mehreren Jahrgangsstufen, aber auch Auszubildende können an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

Die Wettbewerbskategorie "Team Beruf" des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen richtet sich an Auszubildende und Schülerinnen und Schüler berufsbildender Schulen bis 27 Jahre. Die Wettbewerbsbeiträge bestehen aus Filmen, Hörspielen, Radiosendungen etc., die sich mit der Ausbildung oder dem beruflichen Umfeld befassen. Hinzu kommt eine schriftliche Dokumentation. Das Thema ist frei – Hauptsache, es nimmt deutlich Bezug auf Aspekte der Berufswelt.

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2019

Bis zum 28. Februar können sich Teams auf der Webseite des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen anmelden. Nach dem Anmeldeschluss erhalten alle angemeldeten Teams eine E-Mail mit einem Link, der zu einer Uploadseite führt. Auf dieser Seite können die Teams dann die Unterlagen hochladen und zusätzlich Infos zum Team eintragen. Der fertige Beitrag muss bis zum 1. Juni 2019 hochgeladen werden.

Alle teilnehmenden Teams erhalten Urkunden für ihre Teammitglieder und die Teambetreuung. Besonders gute Beiträge erhalten Geldpreise. Die erfolgreichsten Teams werden zum Azubiturnier, der zweiten Runde im "Team Beruf", eingeladen.

Grafik: Bundeswettbewerb Fremdsprachen