EPALE: Blog-Beitrag von OERinfo gehört zu den zehn meistgelesenen in 2019

Logo OERinfo

Mehr als 800 Beiträge wurden 2019 durch die deutschsprachige EPALE-Gemeinschaft veröffentlicht. Zum Thema "Digitale Erwachsenenbildung" zählt der Artikel "Offene Bildungsmaterialien in Alphabetisierung und Grundbildung" zu den am häufigsten aufgerufenen Einträgen.

Bei EPALE handelt es sich um eine paneuropäische Internet-Plattform, die Fachkräfte über Ländergrenzen hinweg zusammenführt, um die Qualität und Bereitstellung von Angeboten für die Erwachsenenbildung zu verbessern.

2019 wurden Beiträge zu fünf europäischen Fokusthemen veröffentlicht (Digitale Erwachsenenbildung, Politische Erwachsenenbildung, Nicht-formales Lernen, Soziale Inklusion vulnerabler Gruppen, Lernen am Arbeitsplatz). Zum Fokusthema "Digitale Erwachsenenbildung" stellte Dr. Magdalena Spaude vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) den Blog-Beitrag "Offene Bildungsmaterialien in Alphabetisierung und Grundbildung" ein. Der Blog-Beitrag erklärt u.a., was sich hinter dem Begriff Open Educational Resources und den verschiedenen Creative Commons-Lizenzen verbirgt.

Das DIE ist Transferpartner der Informationsstelle OERinfo, die aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) - im Rahmen des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" - geförderten Projekt OERinfo hervorgegangen ist.

Grafik: OERinfo