Europäischer Sozialfonds (ESF) – Berufliche Zukunft in die Hand nehmen

Logo Europäischer Sozialfonds

Der Eu­ro­päi­sche So­zi­al­fonds (ESF) ist das wich­tigs­te In­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Uni­on zur För­de­rung der Be­schäf­ti­gung in Eu­ro­pa. Er ver­bes­sert den Zu­gang zu bes­se­ren Ar­beitsplät­zen, bie­tet Qua­li­fi­zie­rung und un­ter­stützt die so­zia­le In­te­gra­ti­on.

Der ESF ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union zur Förderung von Beschäftigung und sozialer Integration in Europa. Ziel des ESF ist es, die Beschäftigungschancen der Menschen durch Ausbildung und Qualifizierung zu erhöhen und zum Abbau von Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt beizutragen. Die Projektförderung im Bereich "Neue Medien in der beruflichen Bildung" profitiert seit dem Jahr 2000 hiervon.

In der aktuellen Förderperiode von 2014 bis 2020 werden durch das ESF-Programm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" eine neue Lernkultur etabliert und Handlungskompetenzen gestärkt.

Grafik: © ESF