Förderung von Medienqualifizierung pädagogischer Fachkräfte

Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.

Informationen zum Programm

Digitale Medien haben bereits heute eine große Bedeutung für die berufliche Ausbildung. Es ist davon auszugehen, dass diese in Zukunft weiter zunehmen wird. Um digitale Medien für das Lernen und das Arbeiten erfolgreich zu nutzen, ist eine entsprechende Medienkompetenz unerlässlich – nicht nur bei den Lernenden. Insbesondere Ausbilderinnen und Ausbilder müssen über Medienkompetenz und auch medienpädagogische Kompetenz verfügen, denn in ihrer Rolle als Wissens-Multiplikatoren nehmen sie eine entscheidende Stellung im Lernprozess ein. Die Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages hat im Ausbildungskontext ein unzureichendes Niveau der Medienkompetenz von (betrieblichen) Ausbilderinnen und Ausbildern festgestellt. Die Ergebnisse aus der Projektförderung im Rahmen des Förderprogramms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ bestätigen dies.

Übergeordnetes Ziel dieser Bekanntmachung ist es deshalb, die Medienkompetenz und medienpädagogische Kompetenz von berufspädagogischen Fachkräften zu stärken. Im Fokus steht dabei die Gruppe der Ausbilderinnen und Ausbilder, gegebenenfalls auch im Kontext von Lernortkooperationen mit Berufsschulen. Über einen Ideenwettbewerb sollen ausgewählte Vorschläge für Maßnahmen mit geeigneten Qualifizierungs-Elementen zur Steigerung der Medienkompetenz der Zielgruppe exemplarisch umgesetzt werden und gegebenenfalls in Folge als Grundlage für breiter angelegte Maßnahmen dienen. Da die Motivation dieser Zielgruppe in Bezug auf die Teilnahme an entsprechenden Fortbildungen als besondere Herausforderung identifiziert wurde, soll auf diesen Aspekt bei den Beiträgen zu dieser Bekanntmachung explizit eingegangen werden. Erwartet werden daher flankierend Konzepte, die eine Erhöhung der Motivation der Zielgruppe erwarten lassen.

Mit dieser Förderrichtlinie leistet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Beitrag zur Modernisierung der beruflichen Bildung im Rahmen der Digitalen Agenda der Bundesregierung.