Gesucht: Sprachbegeisterte Auszubildende, die ihre Erfolgsgeschichte erzählen

Logo Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen bietet im Rahmen seiner „Extra-Aktionen 2020“ Auszubildenden die Möglichkeit, ihre ganz persönliche Erfolgsgeschichte mit anderen zu teilen – als Text, Video oder Podcast. Wer besonders sprachbegeistert ist, darf seinen Beitrag auch in einer Fremdsprache präsentieren.

Gegenstand des Beitrags, der idealerweise 600 Wörter bzw. 3 Minuten lang ist, soll die Geschichte eines ganz persönlichen Erfolgs sein: Worin bestand er? Wie wurde er erreicht? Und welche Gefühle hat er erzeugt?

Wer Lust hat, sich über den betrieblichen oder schulischen Rahmen hinaus in einer Fremdsprache fit zu halten, kann die eigene Erfolgsgeschichte in einer Fremdsprache erzählen - schriftlich, als Podcast oder in einem kleinen Video. Gerne können sich auch Teams bei der Umsetzung des Projekts bilden!

Die besten Geschichten werden nach und nach auf der Seite des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen veröffentlicht.

Grafik: Bundeswettbewerb Fremdsprachen