INVITE: BMBF startet "Innovationswettbewerb Digitale Plattform berufliche Weiterbildung"

Pfeil aus Pappkartons gebaut

Mit dem Innovationswettbewerb INVITE (Digitale Plattform berufliche Weiterbildung) leistet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) einen Beitrag zur Optimierung des digitalen Weiterbildungsraums der berufsbezogenen Weiterbildung. Dazu gehören die Vernetzung sowie die Weiterentwicklung von internetbasierten Plattformen, Applikationen und Diensten sowie die Entwicklung innovativer digitaler Lehr- und Lernangebote.

Übergreifendes Ziel des Innovationswettbewerbs ist es, anwendungsbezogenes Wissen hinsichtlich eines innovativen digitalen und sicheren Weiterbildungsraums für die berufsbezogene Weiterbildung zu generieren.

Das BMBF initiiert

  1. den Auf- und Ausbau von Vernetzungsaktivitäten für
    • eine Verbesserung der Kohärenz im digitalen Weiterbildungsraum für die berufsbezogene Weiterbildung
    • die Erhöhung der Transparenz im Weiterbildungsmarkt sowie
    • die Erhöhung der Beteiligung an berufsbezogener Weiterbildung,
  2. die Entwicklung und Erprobung digitaler, plattformbezogener Innovationen für eine qualitative Verbesserung bestehender Weiterbildungsplattformen,
  3. die Entwicklung und Erprobung von mit künstlicher Intelligenz (KI) unterstützten Lehr- und Lernangeboten sowie
  4. wissenschaftliche Studien zur Generierung von anwendungsbezogenen Erkenntnissen zu Themen wie Datensicherheit und Datenauthentizität, Wirkungen von KI-unterstützten Lehr- und Lernangeboten, Weiterbildungsbeteiligung und -verhalten im digitalen Weiterbildungsraum.

Die geförderten Innovationen sollen für den Bereich der berufsbezogenen Weiterbildung bedarfs- und anwendungsbezogen entwickelt und erprobt werden und einen erkennbaren Bezug zu den oben genannten Zielen leisten. Sie sollen plattformbezogene Lösungen im Weiterbildungsbereich beinhalten, die auf Bestehendem aufbauen und weitestmöglich Synergien nutzen. Die Innovationen sind anschlussfähig und skalierbar zu gestalten. Es können bislang isolierte Ansätze zusammengeführt sowie transferfähige und breitenwirksame Innovationen innerhalb bestehender Plattformen entwickelt werden.

Der BMBF-Innovationswettbewerb INVITE ist eingebettet in die Nationale Weiterbildungsstrategie und in die Digitalstrategie des BMBF. Mit der Entwicklung innovativer digitaler Lösungen für die Herausforderungen berufsbezogener Weiterbildung zahlt die Förderung auf das Ziel des BMBF ein, sichere digitale Bildungsräume zu schaffen.

Förderinteressierte haben bis zum 15. September 2020 Zeit, eine Projektskizze einzureichen. Die eingereichten Projektskizzen werden schließlich unter Beteiligung einer Jury bewertet und ggf. aufgefordert, einen förmlichen Antrag auf Projektförderung vorzulegen. Der Start der ausgewählten Projekte soll 2021 erfolgen.

Bildnachweis: Thinkstock (Mike_Kiev)