Medienkompetenz stärken mit PeBBLe

Screenshot der Online-Lernplattform „PeBBLe“; Copyright: DB Mobility Logistics AG, DB Training

Welche Aspekte der Medienkompetenz sind im Berufsleben und insbesondere im Berufseinstieg wichtig? Mit dieser Frage beschäftigte sich das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt „LernenPlus“, in dessen Rahmen die Universität Bremen die Online-Lernumgebung „PeBBLe“ entwickelt hat.

Ein Facebook-Profil ist für Jugendliche heutzutage eine Selbstverständlichkeit. Doch die Selbstdarstellung im Internet lässt sich nicht eindeutig zwischen Beruf und Privatleben trennen. Für junge Erwachsene ist Medienkompetenz nicht nur aus diesem Grund eine wichtige Fähigkeit für den beruflichen Einstieg.

Das vom BMBF geförderte Projekt „LernenPlus“ hat vor diesem Hintergrund eine Lerneinheit mit dem Titel „(Berufliche) Selbstdarstellung im Internet“ konzipiert, die Jugendliche dazu anregt, ihre Selbstpräsentation in sozialen Netzwerken zu reflektieren. Sie thematisiert Vor- und Nachteile der Selbstdarstellung im Internet im beruflichen Zusammenhang sowie die Entgrenzung des Beruflichen und Privaten.

Im Kontext der Lerneinheit können junge Erwachsene die von „LernenPlus“ entwickelte Online-Plattform „PeBBLe“ (Persönliche Berufs- und Bildungs-Lernumgebung) nutzen. „PeBBLe“ dient etwa dazu, Diskussionsergebnisse in Gruppen sowie die Recherche zu Onlineseiten mit Informationen über positive Selbstdarstellung festzuhalten.

Welche Möglichkeiten „PeBBLe“ Jugendlichen in berufsvorbereitenden Qualifizierungsmaßnahmen bietet, zeigt ein kurzes Video:

Bildnachweis: LernenPlus