Neue Ausgabe der BWP: Förderung durch Programme

Cover der BWP 5/2018

Welche Wirkungen haben Programme für die Berufsbildung? Welches Innovationspotenzial steckt in ihnen? Mit diesen und weiteren Fragen befasst sich die aktuelle Ausgabe der BIBB-Fachzeitschrift "Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis" (BWP).

Programmförderung spielt eine wichtige Rolle im Berufsbildungssystem. Sie kann Innovationen vorantreiben, das System bei der Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen unterstützen und ggf. weiteren Handlungsbedarf aufdecken. Die BWP-Ausgabe 05/2018 versucht anhand ausgewählter Beispiele diese unterschiedlichen Facetten zu beleuchten. Dabei geht es einerseits um die Fragen, wie Programme entstehen, wer die Treiber sind und wer die Programme trägt. Zum anderen geht es um die Frage, wie der Erfolg von Programmen messbar ist und der Transfer in Wissenschaft, Politik und Praxis gelingen kann. Der Fokus liegt auf Bundesprogrammen, gleichwohl werden auch Schnittstellen zu Länderprogrammen in den Blick genommen.

Mit dem Titel "Aus der Entwicklung - über die Erprobung - in die Praxis" beinhaltet die BWP-Ausgabe "Förderung durch Programm" auch einen Beitrag zur BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag", die das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) seit 2016 im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchführt. Er stellt die Kampagne vor und berichtet von ersten Erfahrungen.

Bildnachweis: © BIBB