Neues Praxisbeispiel: Ökonomische Bildung im Handel

Charaktere der Medienreihe "Ökonomische Bildung im Handel"

Anhand von Praxisbeispielen wird auf qualifizierungdigital.de dargestellt, wie die Herausforderungen digitaler Qualifizierung in der beruflichen Bildung gemeistert werden können. Ein weiterer Eintrag in dieser Rubrik stellt die Medienreihe "Ökonomische Bildung im Handel" vor.

Seit Jahrtausenden erzählen sich Menschen Geschichten und vermitteln so Wissen. Dies gelingt insbesondere dadurch, dass Geschichten Emotionen auslösen und somit besser im Gedächtnis bleiben als bloße Zahlen und Fakten. Die Medienreihe "Ökonomische Bildung im Handel", die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderprogramms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" gefördert wurde, nutzt diesen didaktischen Ansatz des Storytellings, um Auszubildenden der Berufe Verkäufer/in, Kaufmann/frau im Einzelhandel sowie Führungskräften im Handel einen emotionalen Zugang zu ökonomischen Themen zu ermöglichen.

In 17 digitalen Lerneinheiten vermitteln Geschichten rund um eine Azubi-WG in Berlin ökonomische Themen. Die Entwicklung der Medienreihe erfolgte im Rahmen des Verbundprojekts "Digitale Narrationen als innovativer didaktischer Ansatz für eine ökonomische Bildung im Handel" – kurz "DiNöB". Sie wurde ausgezeichnet mit dem Comenius-EduMedia-Siegel sowie mit dem 3. Platz beim Innovationspreis für digitale Bildung "delina" in der Kategorie Aus- und Weiterbildung.

Hier finden Sie das Praxisbeispiel.

Bildnachweis: oeb-handel