Online-Plattform "Digital Skills Map" gestartet

Logo Digital Skills Map

Im Rahmen der Europäischen Städteagenda ist unter Federführung der Stadt Berlin die "Digital Skills Map" entwickelt worden. Auf der Online-Plattform werden lokale Projektbeispiele zum Aufbau digitaler Kompetenzen in Aus- und Weiterbildung sichtbar gemacht.

Die Digital Skills Map stellt Ergebnisse, Erkenntnisse und Wissen verschiedener Projekte und Modelle aus europäischen Regionen und Städten zum Nachahmen und Nachmachen bereit. Damit soll der europaweite Austausch von Ideen, Projekten und Wissen zum Thema Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung gefördert werden. Auf der Plattform finden sich bereits mehr als 30 Projektbeispiele (u.a. aus Finnland, Portugal, Polen, den Niederlanden und Deutschland) - darunter das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), im Rahmen des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung", geförderte Verbundvorhaben CoLearnET.

"Hier wird Europa ganz konkret"

Die Projekte und Modelle werden mit Kurzsteckbriefen vorgestellt. Über eine interaktive Landkarte und verschiedene Suchfunktionen können sich Interessierte über lokale Ansätze und Projekte im Umgang mit der sich durch die Digitalisierung verändernden Welt der beruflichen Aus- und Weiterbildung informieren.

Die Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales Elke Breitenbach sagt: "Mit der (...) Digital Skills Map wird lokales Know-how zur Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung gesammelt, aufbereitet und interessierten Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung gestellt. Hier wird Europa ganz konkret."

Bildnachweis: © SenIAS