Online-Voting: Projekt MARLA für "VET Excellence Award 2020" nominiert!

Projektlogo MARLA

Unter dem Motto #DiscoverYourTalent findet vom 9. bis zum 13. November 2020 zum fünften Mal die Europäische Woche der Berufsbildung statt. Bis zum 10. November können online die Sieger der VET Excellence Awards mitbestimmt werden. Zu den Nominierten gehört das Projekt MARLA.

Das Team hinter dem BMBF-geförderten Projekt MARLA ist nominiert für die "VET Excellence Awards 2020". Dr. Pia Spangenberger, Dr. Felix Kapp, Nadien Matthes (alle TU Berlin) und Linda Kruse (The Good Evil GmbH) treten in der Kategorie "VET Researcher" gegen eine Gruppe von Forscherinnen und Forscher aus Finnland an. Noch bis zum 10. November 2020 kann – neben einem Jury-Voting - online darüber abgestimmt werden, welches Team den VET Excellence Award 2020 erhalten soll. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Europäischen Woche der Berufsbildung statt.

Das Projekt "MARLA - Masters of Malfunction", das im März 2019 mit dreijähriger Laufzeit gestartet ist, verfolgt das Ziel, für die Ausbildung in der Windenergietechnik spielerische Mixed-Reality Lernanwendungen zu entwickeln und zu evaluieren. So soll der Mehrwert von augmentierten und virtuellen Realitäten (AR/VR) im Bereich Metall- und Elektrotechnik herausgearbeitet werden.

Grafik: © MARLA