Projekt IvÜFA: Virtuelle Abschlussveranstaltung

Finger auf Pfeiltaste

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – im Rahmen des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" - geförderte Projekt IvÜFA lädt am 15. Juni 2021 zu einer virtuellen Abschlussveranstaltung ein.

Das im Juli 2018 gestartete Verbundvorhaben baut auf einem Konzept auf, das sich schon seit über 50 Jahren bewährt hat: die Übungsfirma. Eine kaufmännische Übungsfirma ist das Abbild eines real existierenden Unternehmens, in dem Geschäftsabläufe unter marktwirtschaftlichen Bedingungen stattfinden. Bei der inklusiven virtuellen Übungsfirma (IvÜFA) geht es um die Weiterentwicklung dieses Konzepts zu einem virtuellen Lernraum, in dem behinderte und nicht-behinderte Menschen gemeinsam kaufmännische Praxis erfahren.

Die IvÜFA nutzt die Möglichkeit des vernetzten Arbeitens und Lernens, indem sie Teilnehmende untereinander digital vernetzt. Dadurch ermöglicht sie ortsunabhängiges Lernen in der Gemeinschaft und in der gemeinsamen Bearbeitung kaufmännischer Prozesse. Sie fördert berufliche Handlungs-orientierung und vermittelt kaufmännisches Wissen.

Die IvÜFA baut Barrieren ab, indem Beeinträchtigungen (z.B. räumliche, zeitliche, körperliche, psychische) - die bisher die Teilhabe an vergleichbaren Lernformen verhindert haben - durch das Konzept der IvÜFA unsichtbar werden - und für den kaufmännischen Arbeitsprozess nahezu bedeutungslos.

Die Abschlussveranstaltung

Die Abschlussveranstaltung des Projekts IvÜFA findet am 15. Juni 2021 statt - virtuell auf der Plattform Expo IP. Den Link zur Plattform finden Interessierte hier: Webseite der Bfz-Essen GmbH

Datum: 15.6.2021, Uhrzeit: 10:00 Uhr – 12:30 Uhr

Agenda Abschlussveranstaltung

  • 10:00 Uhr Darstellung des Projekts, Setting, Evaluation
  • 10:20 Uhr Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation
  • 10:50 Uhr Erkenntnisse und Ergebnisse des Projekts IvÜFA
  • 11:30 Uhr Pause 
  • 11:45 Uhr Sightseeing Alle inklusive GmbH
  • 12:15 Uhr Dialog

Workshops in der Alle Inklusive GmbH

Gesonderte Anmeldung vorab per Mail bei Frau Wilczek (wilczek@bfz-essen.de)

Datum: 15.6.2021, ca. 75 Minuten

  • 15:00 Uhr Sammeln von Erfahrungen im Umgang mit einer digitalen Arbeitsumgebung durch die gemeinsame Bearbeitung einer Aufgabenstellung (Erstellung eines neuen Flyers).
  • Maximale Teilnehmer*innenzahl: 16; Teilnehmer*innen werden in Kleingruppen eingeteilt
  • 16:00 Uhr Erfahrungsaustausch

Datum: 16.6.2021, ca. 75 Minuten

  • 11:00 Uhr Wiederholung des Workshops

Bildnachweis: Thinkstock (Bangkokerz)