Projekt vierpunkteins: Artikel zur Rolle digitaler Medien in der Corona-Krise

Projektlogo vierpunkteins

Für die aktuelle Ausgabe der Unternehmerzeitschrift (UZ) des Unternehmerverbandes Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.hat sich das BMBF-geförderte Projekt vierpunkteins in dem Artikel "Vom Fachkräftemangel zum Coronacrash am Arbeitsmarkt Kann digitale Bildung helfen?" dem Thema Fachkräfte gewidmet.

Die Corona-Krise hat den Arbeitsmarkt durcheinandergewirbelt. Kann digitale Bildung in dieser Lage helfen? Diese Frage möchte das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" geförderte Projekt "vierpunkteins - Digitales Lernen in der Aus- und Weiterbildung" mit dem Beitrag "Vom Fachkräftemangel zum Coronacrash am Arbeitsmarkt - Kann digitale Bildung helfen?" beantworten. Der Artikel ist in Ausgabe 02/2020 der UZ des Unternehmerverbandes Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V. erschienen und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Grafik: © vierpunkteins