SAL: Jetzt neue Demo-Version ausprobieren

Screenshot SAL Demo-Version 2016 – Lernanwendung (Android & PC); Copyright: Social Augmented Learning (alle Rechte vorbehalten)

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt „Social Augmented Learning“ (SAL) hat eine neue Demo-Version der im Projekt entwickelten Lehr- und Lernanwendung veröffentlicht.

Vorgestellt wird die neue Demo-Version pünktlich zur Messe „Drupa 2016“, die noch bis 10. Juni in Düsseldorf stattfindet. SAL ist auf der weltgrößten Messe der Printmedien in Halle 7a, Stand B01, zu finden.

Die aktuelle Demo-Version umfasst neben den bereits veröffentlichten Inhalten zwei neue Lernmodule zu den Themen Lackieren sowie Bogenlauf und Bogenwendung in Offsetdruckmaschinen, die bereits in Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben erprobt wurden (unter anderem in Verbindung mit einer vergleichenden Studie).

Das dritte Lernmodul des Social Augmented Learning befasst sich mit der Inline-Lackierung von Bedruckstoffen in Offsetdruckmaschinen. Dazu werden zwei mögliche Konfigurationen eines Lackwerks aufgezeigt, anhand derer sowohl die Lackförderung, als auch der Auftrag über Lacktücher bzw. Lackformen visualisiert wird.

Im vierten Lernmodul werden an einem Wendewerk einer Offsetdruckmaschine der Bogenlauf und die Bogenwendung demonstriert. Durch das Zusammenspiel der bogenführenden (Zangen-)Greifer wird aufgezeigt, wie der Bogen im Geradeaus- bzw. im Wendebetrieb durch die Maschine läuft.

Bildnachweis: Screenshot SAL Demo-Version, Copyright: Social Augmented Learning