Save-the-Date: Das University: Future Festival findet vom 6. bis 8. Oktober in Berlin statt!

Weltkugel aus Einsen und Nullen animiert

An drei Tagen veranstaltet das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) ein Festival, bei dem es um die Frage geht, wie die Digitalisierung die Arbeit an Hochschulen bereichern kann. Dabei werden konkrete Verbesserungen in Lehre und Lernen diskutiert.

Geplant für über 1.000 Besucherinnen und Besucher, bietet das University: Future Festival, das in der Kulturbrauerei Berlin stattfinden wird, ein Programm mit mehr als 150 Beiträgen. Dazu gehören: ein großer Marktplatz für Ideen und Konzepte sowie zahlreiche Nebenveranstaltungen. Thematisch spannen die Veranstalter den Bogen von klassischen HFD-Themen wie Lehren und Lernen über Politik bis hin zu Organisationsentwicklung.

Call for Participation im März

Das Programm wird sich zum größten Teil aus einem "Call for Participation" speisen. Alle Interessierten sind aufgerufen, ihre Ideen einzureichen, die dann von einer Programmjury ausgewählt werden. Der Call startet im März 2020.

Die Teilnahme am University: Future Festival ist kostenfrei. Eine Anmeldung soll ab April 2020 möglich sein.

Bildnachweis: Thinkstock (Vasiliy Yakobchuk)