Themenwoche zu den modernisierten Standardberufsbildpositionen

Teaserbild Themenwoche Standardberufsbildposition.

Am 28. Juni startet die Themenwoche des Bundesinstituts für Berufsbildung zur Einführung der modernisierten Standardberufsbildpositionen mit dem Motto "Vier sind die Zukunft". Die vier modernisierten Standardberufsbildpositionen beschreiben Ausbildungsinhalte zu den Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Recht und Sicherheit.

Die modernisierten Standardberufsbildpositionen, die ab dem 01. August 2021 in allen modernisierten oder neu entwickelten dualen Ausbildungsberufen verbindlich zu verwenden sind, sollen sicherstellen, dass Auszubildende künftig berufsübergreifend innerhalb einer modernen und zukunftsgewandten Ausbildung Kompetenzen erwerben können, die sie als angehende Fachkräfte von morgen in einer sich verändernden Arbeitswelt benötigen, um dauerhaft beschäftigungsfähig zu sein. Die modernisierten Standardberufsbildpositionen beschreiben Ausbildungsinhalte in den Bereichen "Organisation des Ausbildungsbetriebs, Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht", "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit", "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" sowie "Digitalisierte Arbeitswelt".

Vier sind die Zukunft
Die Qualifizierenden Vier (Standardberufsbildpositionen) sind die modernen Kompetenzfelder für alle anerkannten Ausbildungsberufe. Bildnachweis: © BIBB

Zur Einführung dieser modernisierten Standardberufsbildpositionen bietet das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) vom 28. Juni bis zum 01. Juli eine virtuelle Themenwoche mit dem Motto "Vier sind die Zukunft".  Jeweils ein Tag der Themenwoche steht unter der Überschrift einer der vier modernisierten Standardberufsbildpositionen. Interessierte finden während der Themenwoche ein vielfältiges Informationsangebot unterschiedlicher Akteure der beruflichen Bildung auf www.bibb.de/vier-sind-die-zukunft.

Bildnachweis: © BIBB