Wanka besucht Schiffer-Berufskolleg

Johanna Wanka und Manfred Wieck

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka hat im Rahmen ihrer Frühjahrsreise 2017 das Schiffer-Berufskolleg "RHEIN" in Duisburg besucht. Der Einsatz digitaler Medien ist auch in der bundesweit einzigen Schule für Binnenschifffahrt ein wichtiges Thema.

Begleitet von Schulleiter Manfred Wieck durfte sich Wanka am 4. Mai persönlich über neue Konzepte in der Aus- und Weiterbildung in der Binnenschifffahrt informieren. Entwickelt werden diese im Rahmen des Forschungsprojektes SmartQu@lification, dessen Namen für eine digitale Lernplattform steht, die zeitlich und lernortungebunden einsetzbar ist.

Nach einer Führung durch die große Maschinenhalle des Schiffer-Berufskollegs, bekam die Ministerin die Gelegenheit, am Flachwasserfahrsimulator "SANDRA" selbst ein Binnenschiff zu steuern. Der Flachwassersimulator bildet in Originalgröße die Führerkabine eines Binnenschiffes nach. Er gibt Auszubildenden die Möglichkeit, das Steuer in die Hand zu nehmen und dank 180-Grad-Projektion und Radar realitätsnah nachzuempfinden, was es heißt, ein Binnenschiff zu steuern.

Bildnachweis: Lars Fröhlich