Startseite


Studie

Ausbilder erklärt Auszubildenden einen Sachverhalt am Laptop, Copyright: Gilles Arroyo, Fotolia

Digitale Medien in Betrieben – heute und morgen

Welche digitalen Medien werden im betrieblichen Arbeitsprozess eingesetzt? Welche in der Aus- und Weiterbildung? Und zu welchem Zweck? Verlässliche Antworten auf diese und weitere Fragen gibt eine repräsentative Bestandsanalyse des BIBB. mehr: Digitale Medien in Betrieben – heute und morgen.

Aktuelle Förderbekanntmachung

Zwei Männer berühren mit jeweils einem Finger ein auf dem Tisch liegendes Tablet; Foto: BernardaSv (Thinkstock)

Wissens- und Technologietransfer intensivieren

Eine neue Maßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fördert neue und bestehende Netzwerke, die Wissens- und Technologietransfer ermöglichen. Stichtag für die Einreichung von Projektskizzen ist der 15. Dezember 2016. mehr: Wissens- und Technologietransfer intensivieren.

aktuelle Meldungen

Ein Ausbilder und zwei Auszubildende besprechen in einer Maschinenhalle einen Sachverhalt am Tablet, Foto: Alexandra Roth, Copyright: Bundesministerium für Bildung und Forschung (alle Rechte vorbehalten)

Fachtagung eQualification 2017

Die eQualification, die Statuskonferenz des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zum Programm „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ findet am 20. und 21. Februar 2017 statt. mehr: Fachtagung eQualification 2017.

Blick über die Schulter eines Servicetechnikers der Deutschen Bahn, der das PRiME-System auf einem Tablet testet, daneben ist ein weiteres Tablet mit laufendem PRiME-System zu sehen

PRiME: Wissenstransfer mit digitalen Medien

Arbeits- und Lernwelten zusammenbringen – das ist der Antrieb für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt PRiME, an dem DB Training und die RWTH Aachen erfolgreich zusammengearbeitet haben. mehr: PRiME: Wissenstransfer mit digitalen Medien.

Serena Game: Feenlandschaft

Serena Game jetzt online testen

Seit 2015 wird im BMBF-geförderten Projekt „Serena“ ein Serious Game entwickelt, das das Interesse von Mädchen für naturwissenschaftlich-technische Berufe wecken soll. Nun kann der erste Prototyp des Spiels ausprobiert werden. mehr: Serena Game jetzt online testen.

Ausbilder erklärt mehreren Auszubildenden einen Sachverhalt am Tablet, Foto: Alexandra Roth; Copyright: BMBF (alle Rechte vorbehalten)

Wirtschaft 4.0 braucht Bildung 4.0

Die Digitalisierung verändert nicht nur Betriebs- und Produktionsabläufe sondern zunehmend auch betriebliche Lehr- und Lernprozesse in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Das Bundesinstitut für Berufsbildung unterstützt die Akteure in diesem Prozess. mehr: Wirtschaft 4.0 braucht Bildung 4.0.

Junge Ingenieurin mit Notebook im Solar-Panel, Foto: EllysaHo (Thinstock)

Gendersensible Berufsorientierung mit Serena

Das vom BMBF geförderte Projekt „Serena“ hat eine Checkliste zur gendersensiblen Berufsorientierung entwickelt. Ziel ist, Jugendliche zur Reflektion geschlechtstypischer Berufsvorstellungen anzuregen. mehr: Gendersensible Berufsorientierung mit Serena.

Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft, Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Ausschnitt Cover); Copyright: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

BMBF startet Bildungsoffensive

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) startet eine Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft. Zur Bildungsoffensive gehört auch der DigitalPakt#D, der fünf Milliarden Euro für die digitale Ausstattung von Schulen vorsieht. mehr: BMBF startet Bildungsoffensive.

Praxisbeispiele

Logo des Projekts GLASSROOM; Copyright: GLASSROOM (alle Rechte vorbehalten)

Glassroom

Ziel von Glassroom ist die Entwicklung eines bedarfsorientierten Bildungskonzeptes, das die Potenziale der Virtuellen und Erweiterten Realitätsbrillen (VR-/AR-Brillen) für die berufliche Bildung im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus unterstützt. mehr: Glassroom.